Trauerfloristik

Wenn ein geliebter Mensch geht, hinterlässt er eine große Lücke. Durch Erinnerungen bleibt das verstorbene Familienmitglied oder der Freund Teil unseres Lebens. Bei einer Trauerfeier oder Beisetzung kann dem Verstorbenen ein letzter Blumengruß mit auf den Weg gegeben werden. Gefühle können in Art und Farbe der Blumen und Schleifen ausgedrückt werden.

Ein kleine Auswahl an Blumen und Kränzen zur Trauerfeier haben wir Ihnen zusammengestellt:


Jede Blume hat ihre eigene symbolische Bedeutung und Ausdruckskraft, die unsere Gefühle zum Ausdruck bringen können. 

Die Rose ist die Königin der Blumen. Besonders in der Farbe Rot steht sie für Liebe und Freude, wegen ihrer vergänglichen Kronblätter aber auch für den Tod. Die Rose ist in unzähligen Farben erhältlich.


Die Lilie ist das Licht, die Unschuld, die Makellosigkeit. Weiße Lilien stehen dabei für die reine Liebe und die Reinheit des Herzens. Lilien sind außerdem häufig in rosé, gelb oder rot zu finden.


Die Gerbera steht für Sonne, Licht und Lebenskraft. Durch diese hoffnungsvollen Eigenschaften kommt sie häufig in der Trauerfloristik zum Einsatz. Die Gerbera ist in unzähligen Farben zu erhalten.



In ihren unterschiedlichen Farben ist die Nelke gerade auch aufgrund ihrer langen Haltbarkeit sehr beliebt als Trauerblume.



Die Calla symbolisiert die Unsterblichkeit, Moderne, Eleganz und Schönheit. Sie wird häufig in weiß ausgewählt, ist aber auch in gelb oder lila beliebt.