Feuerbestattung

Unter einer Feuerbestattung versteht man die Einäscherung eines Verstorbenen in einem Krematorium. In Bremen befindet sich das Krematorium auf dem Huckelrieder Friedhof.

Genau wie bei der Erdbestattung wird der Verstorbene zur Einäscherung in einen Sarg gebettet. Dieses ist genau so gesetzlich verankert, wie, dass jeder Verstorbene separat eingeäschert wird. Die entstehende Asche besteht also nur aus den sterblichen Überresten einer verstorbenen Person.

Die Urne, in der sich die Asche befindet, kann nun auf verschiedene Art und Weise beigesetzt werden.